Toccarion

Anspielbesuch

Anspielbesuch

Anspielbesuch: Baden-Badens neue Oberbürgermeisterin Margret Mergen spielte im Toccarion Kontrabass.

Die neue Baden-Badener Oberbürgermeisterin Margret Mergen hat das Toccarion schon vor ihrem offiziellen Amtsantritt besucht. Von Stifter Sigmund Kiener und seinem Sohn Stefan ließ sich das neue Stadtoberhaupt die unglaubliche Kinder-Musik-Welt der Sigmund Kiener Siftung zeigen und probierte selbst das eine oder andere Musikinstrument und Musikspiel aus.
Ob am Kontrabass oder als Dirigentin des „virtuellen Orchesters“: die studierte Geografin aus dem westfälischen Billerbeck machte eine sehr gute Figur im musikalischen Umfeld des Festspielhauses Baden-Baden.

Dirigiert demnächst auch Baden-Baden maßgeblich mit: Margret Mergen vor dem virtuellen Orchester in der Kinder-Musik-Welt Toccarion

Stifter Sigmund Kiener war besonders beeindruckt, dass die Oberbürgermeisterin, die zuletzt das Amt der Ersten Bürgermeisterin in Karlsruhe inne hatte, schon vor ihrem offiziellen Dienstantritt in Baden-Baden am 10. Juni 2014 die Kinder-Musik-Welt TOCCARION besuchte und dankte ihr für ihr Interesse an der neuen Einrichtung.

Freuten sich über den Besuch der neuen Oberbürgermeisterin: (v.l.) Stefan Kiener, Musikvermittlerin Cornelia Stank, Margret Mergen und Stifter Sigmund Kiener

Hier erfuhr Margret Mergen, dass bereits viele Kinder aus Baden-Baden und der näheren Umgebung zu Gast waren und sich immer mehr Einrichtungen wie Kindergärten oder Grundschulen dazu entschieden, regelmäßig zu Musikspielen in die aufwändig sanierten Räume des ehemaligen Fürstenbahnhofes Baden-Baden zu kommen.



Zurück zu  Aktuelles
Aktuelles
Kalender