Wenn Sie den Inhalt dieses Newsletters nicht lesen können, hier klicken.

Um unsere E-Mails sicher zu erhalten, registrieren Sie die Adresse info@toccarion.de in Ihren Kontaktdaten

März 2018


Musikalisches Ferienprogramm mit dem Bundesjugendorchester

Liebe Freunde des TOCCARION,

in den Osterferien bietet das TOCCARION ein besonderes Ferienprogramm an: An vier Tagen vom 26. bis zum 29. März lernen Kinder von 7 bis 10 Jahren gemeinsam mit Mitgliedern des Bundesjugendorchesters die schwungvolle Ballettmusik „Der holzgeschnitzte Prinz“ von Béla Bartók kennen – das Werk wird das Bundesjugendorchester zusammen mit den Berliner Philharmonikern unter Sir Simon Rattle am 29. März im Festspielhaus aufführen. In dem in sieben „Tänzen“ dargestellten Märchen kommen Prinz und Prinzessin am Ende zusammen, doch zuerst gilt es, so einige Hindernisse zu überwinden. Béla Bartók hat sich von Melodik, Rhythmus und Harmonien seiner osteuropäischen Heimat inspirieren lassen und schrieb die Musik für ein großes Orchester, in denen ganz besondere Instrumente wie eine Celesta oder ein Kontrafagott zum Einsatz kommen. Neben ihrer musikalischen Entdeckungsreise dieses großartigen Werkes werden die Kinder im Park spielen und an den Stationen des TOCCARION eigene märchenhafte Musik erfinden, wie Feen und Kobolde tanzen und in der Bastelwerkstatt fantasievolle Instrumente und Kostüme entwerfen.

» mehr




TROMMELFEUER

Cajón für Einsteiger: Samstag, 03.03.2018, 10:30 bis 12:00 Uhr
Ticket buchen



TROMMELFEUER
ZAUBERHARFE


ZAUBERHARFE

Musizieren mit der ganzen Familie: Sonntag, 11.03.18, 14:00 bis 15:30 Uhr
Ticket buchen




HERZSCHLAG

Rhythmus erleben: Sonntag, 18.03.2018, 14:00 bis 15:30 Uhr
Ticket buchen



HERZSCHLAG
LET'S PLAY UKULELE


LET'S PLAY UKULELE

Ukulele für Kids: Sonntag, 15.04.2018, 14:00 bis 15:30 Uhr
Ticket buchen


PORTRÄT DES MONATS


Mit viel Herzblut: Judith Koschmieder

Schon im Kindesalter war der Schulmusikstudentin Judith Koschmieder klar, dass sie die Musik zum Beruf machen will. Solange sie denken kann, hat die 26-Jährige Musik gemacht - genauer gesagt: Querflöte gespielt. Dabei war sie bereits im Kindesalter sehr aktiv in verschiedenen Jugend- und Schulorchestern. Um ihren Traum als Musiklehrerin zu realisieren, überwindete sie so einige Hindernisse. Denn sie lernte extra noch Klavier, um auf der Musikhochschule in Mannheim angenommen zu werden, was sie schließlich mit viel Ehrgeiz und Herzblut schaffte. Im TOCCARION kann sie nun ihr musikpädagogisches Wissen direkt praktisch erproben. Als sie ihre Tätigkeit in der Kindermusikwelt vor ca. 3 ½ Jahren begann, wurde Judith Koschmieder schnell klar, dass Schule eine solch praktische Herangehensweise an Musik in dem Maße nie würde leisten können, wie es das TOCCARION tut. Durch die Augen der Kinder lernt sie dabei immer wieder aufs Neue, Musik aus einer ganz anderen Perspektive wahrzunehmen. Als sie bei der Vorstellung der Geige bzw. des Geigenbogens die Kinder im TOCCARION einmal fragte, was das sei, bekam sie prompt die clevere Antwort: "Ein Streichholz". Nie wurde der Geigenbogen wohl treffender beschrieben!

» mehr


Tickets Stiftung Impressionen