Wenn Sie den Inhalt dieses Newsletters nicht lesen können, hier klicken.

Um unsere E-Mails sicher zu erhalten, registrieren Sie die Adresse info@toccarion.de in Ihren Kontaktdaten

Januar 2016


Nachts im Toccarion

Liebe Freunde des Toccarion,

Schuhe aus, hinein in die Socken! Nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene können bei der „Nachtmusik“ das Toccarion entdecken, jeweils am ersten Mittwoch des Monats von 18 bis 21 Uhr. Beim Rhythmusradar zum Beispiel können die Besucherinnen und Besucher der Kinder-Musik-Welt Scheiben aus Acrylglas mit Tönen aufladen. Die zugeordneten Sounds werden auf einem Tisch über einen projizierten Zeiger abgespielt. Durch die zyklische Wiederholung entsteht ein Rhythmus. Diese und viele andere Stationen bietet dieser „Spieleabend für Erwachsene“. Durch die Musikerlebniswelt zum Anfassen führt eine Musiklotsin, die auch über die wechselvolle Geschichte im Fürstentrakt des Alten Stadtbahnhofes Baden-Baden erzählen kann. Mit den Lichtinstallationen macht das Spielen am Abend besonders Spaß! Anmeldungen unter www.toccarion.de.

» mehr


Workshops
Kleine Tasten, großer Spaß!


Kleine Tasten, großer Spaß!

Spielplatz Klavier am Sonntag, 10.01.2016, 14.00 bis 15.30 Uhr.
Ticket buchen




Trommelfeuer

Cajón für Einsteiger am Samstag, 13.02.2016. 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr.

Ticket buchen



Trommelfeuer
Zwerge und Riesen


Zwerge und Riesen

Klein und groß in der Musik am Sonntag, 28.02.2016, 14.00 bis 15.30 Uhr
Ticket buchen




Workshop-Erinnerung: Gesang der Engel

Lieder zum Fest am Sonntag, 20.12.2015, 14.00 bis 15.30 Uhr
Ticket buchen



Workshop-Erinnerung: Gesang der Engel
Musik-Station des Monats


Die Querflöte

Die Querflöte ist ein Holzblasinstrument mit Anblaskante. Doch warum ist die Querflöte überhaupt ein Holzblasinstrument, obwohl sie gar nicht aus Holz besteht? Das liegt daran, dass das Instrument bis ins 19. Jahrhundert aus Holz hergestellt wurde. Heutzutage wird sie meist aus Metall oder Silber gebaut. Die Querflöte besteht aus drei Teilen: dem Kopf-, dem Mittel- und dem Fußstück. Am Kopfstück befindet sich das Mundloch. Hier wird durch Anblasen der Ton erzeugt. 150 kleine Einzelteile sind bei der Querflöte zu entdecken, darunter sind Schrauben, Polster oder Ringe. Im Orchester wird die Flöte weitgehend als Melodie-Instrument eingesetzt und stellt hinsichtlich des Tonumfangs, des Klangs und der Technik eines der beweglichsten Instrumente dar. Es sind schnelle Tonfolgen und sehr hohe Töne möglich. Vor allem im oberen Tonbereich ist das Instrument sehr empfindlich und erfordert vom Spieler ein gutes Gehör. Neugierig geworden? Im Toccarion gibt es eine spezielle Kinderquerflöte, die leichter und kleiner ist als die große C-Flöte. Ausprobieren und anmelden unter www.toccarion.de.

» mehr


Tickets Stiftung Impressionen