Wenn Sie den Inhalt dieses Newsletters nicht lesen können, hier klicken.

Um unsere E-Mails sicher zu erhalten, registrieren Sie die Adresse info@toccarion.de in Ihren Kontaktdaten

März 2016


Zirkus im Toccarion

Liebe Freunde des Toccarion,

hereinspaziert – Manege frei für die sensationelle Welt des Zirkusspiels! Im Handumdrehen verwandelt sich das Toccarion in den Osterferien zwei Tage lang (30. und 31. März 2016) in eine bunte Zirkuswelt und alle Kinder von sieben bis zehn Jahren können sich verzaubern lassen. So tanzen grazile Tänzer auf dem riesigen Walking-Piano, kleine Jongleure wirbeln lustige Noten durch die Luft, an der Streicherpyramide werden tolle Griffe geübt und mit verschiedenen Streichinstrumenten wird für die Bandformation geprobt. Spaß und Spiel, künstlerische Herausforderungen: Kommt vorbei und entdeckt verborgene Talente in der besonderen Zirkus-Atmosphäre im Toccarion. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Anmeldungen unter www.toccarion.de.

» mehr


Workshops
Pfeifen, zwitschern, tirilieren


Pfeifen, zwitschern, tirilieren

Lieder vom Kuckuck und anderen schrägen Vögeln – am Dienstag, 29.03.2016, 14.00 bis 15.30 Uhr
Ticket buchen




Herzschlag

Rhythmus erleben – am Samstag, 09.04.2016, 10.30 bis 12.00 Uhr
Ticket buchen



Herzschlag
Kleine Tasten, großer Spaß


Kleine Tasten, großer Spaß

Spielplatz Klavier – am Sonntag, 24.04.2016, 14.00 bis 15.30 Uhr


Ticket buchen




Workshop-Erinnerung: Tierische Gesänge

Musicalsongs für Kinder – am Samstag, 05.03.2016, 10.30 bis 12.00 Uhr


Ticket buchen



Workshop-Erinnerung: Tierische Gesänge
Musik-Station des Monats


Schlagzeug

Schlagzeug spielen: Allein bei diesem Gedanken leuchten bei vielen Kindern die Augen. Ob Rock, Pop oder Schlager: Die Drums geben den Beat für viele Musikstücke, die im Radio laufen. Obwohl er auf der Bühne meistens im Hintergrund sitzt, ist der „Drummer“ die Grundvoraussetzung, die aus einer Band erst eine richtige Band macht. Eine Standard-Ausführung umfasst in der Regel Snare, Bass Drum und mindestens zwei Tomtoms. Hinzu kommen die Becken: Hi-Hat, Ride und Crash. Manchmal wird das Schlagzeug durch lateinamerikanische Instrumente wie Bongos, Congas oder Cowbells ergänzt, auch Pauken und Stabspiele wie Xylophon oder Glockenspiel zählen zu den Schlaginstrumenten. Getrommelt wird, seit die Menschen tanzen und singen. Unser modernes Instrumentarium geht auf Musikgruppen des Militärs zurück, bei denen Trommler den Soldaten beim Marschieren das Schritttempo vorgaben. Wer hat Lust auf Rhythmus und Takt? Im Toccarion stehen die extra aus Istanbul eingeflogenen Becken für euch parat. Kommt vorbei! Anmeldungen unter www.toccarion.de.

» mehr


Tickets Stiftung Impressionen