Toccarion

Der Raum der Klangfarben

Der Raum der Klangfarben

Der Raum der Klangfarben zeigt, dass sich Klänge mischen lassen wie Farben. Und mit den deutschen Vokalen A, E, I, O, U geht das besonders gut, weil sich die Bezeichnungen für Farben in der deutschen Sprache prima vergleichen lassen. Wenn wir in der Sprache ein „U“ und ein „E“ mischen, ergibt sich das „Ü“. Wenn wir bei den Farben das „BlaU“und das „GElb“ mischen, erhalten wir das „GrÜn“ – bitte mischt mal weiter, O=Rot etc. und Ihr werdet sehen, dass dies ganz gut klappt.
Und was kann man sonst noch so mischen? Wir versuchen es später im Toccarion dann mit weiteren „Klangfarben“ – denn daher kommt der Begriff schließlich.

Aktuelles
Kalender