Toccarion

Tap ´n´ Dance

Tap ´n´ Dance

Das „Tap `n Dance“  funktioniert ganz einfach: Man „tanzt“ einen Rhythmus nach. Dabei versucht man, Lichtpunkte auf einem begehbaren Touch-Screen zu treffen. Je mehr „Treffer“ ein Team gemacht hat, desto schneller baut sich ein ganzes Musikstück auf. Und am Ende werden sogar Tänzer auf einer Leinwand wach, die den entsprechenden Tanz mit den Kindern im Spiel tanzen.
Das Ganze funktioniert ein wenig wie der „Rundlauf“ beim Tischtennis. Wenn ein Kind eines Teams den „Weg“ des Tanzes gegangen oder gelaufen ist, schließt sich das nächste Teamkind hinten an. Gezählt werden Trefferpunkte auf dem Fußboden – der Spaß und die optische Belohnung kommt dann, wenn die Musik vollständig ist und die Tänzer auf der Leinwand „erwachen“.

Aktuelles
Kalender