Hélène Nassif

Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“Victor Hugo

Schon mit 10 Jahren wollte ich Musik zu meinem Beruf machen. Ich spiele seit meinem 9. Lebensjahr Harfe. Mein Studium habe ich im Conservatoire à Rayonnement Régional de Paris (Frankreich), an der Züricher Hochschule der Künste (Schweiz) und an der Hochschule für Künste Bremen absolviert.
Zusätzlich zum TOCCARION arbeite ich in Musikschulen und mit Musikern, die auf Nachbauten von historischen Instrumenten spielen. Im Jahr 2013 habe ich ein Ensemble gegründet, das auf Musik aus dem 17.Jahrhundert spezialisiert ist: gabinetto armonico Bremen.
Die unglaubliche Kinder-Musik-Welt bietet innovative Möglichkeiten zum Musizieren. Die ungewöhnlichen Installationen im Stimmenkeller regen die Fantasie an. Die prachtvollen Räume des Alten Bahnhofs erinnern an anderen Zeiten. Das TOCCARION ist ein schöner Ort für Inspiration.