Toccarion

Aktuelles

23 November 2017

Überraschung an der Cajon

Für die Kinder dieser Toccarion-Führung war es zunächst einfach ein netter junger Mann, der sich unter die Gruppe mischte, um etwas mehr über die unglaubliche Kinder-Musik-Welt TOCCARION zu erfahren. Als der musikbegeisterte Tross dann aber im Fürstenzimmer ankam, wurde aus dem netten jungen Mann ein virtuoser Schlagzeuger. Christoph Sietzen, junger Percussion-Star aus Österreich, besuchte jetzt das TOCCARION und legte mit und für die anwesenden Kinder eine ordentliche Session auf der Cajon hin. Sein Spezialinstrument ist das Marimbaphon, doch auch auf der Cajon zeigte Sietzen, warum er derzeit zu den meist gefragtesten Percussionisten der Welt gehört. Der Künstler, in Salzburg geboren, zeigte sich seinerseits begeistert von der unglaublichen Kinder-Musik-Welt, die er zum ersten Mal besuchte. Im Rahmen der Herbstfestspiele hatte Sietzen ein Konzert im Museum Frieder Burda gegeben.


23 November 2017

Intuitiv wahrhaftig

Mit einem Vortrag über „Musik und Emotionen“ vertiefte der Karlsruher Musikwissenschaftler Prof. Dr. Thomas Seedorf das Musikwissen bei Unterstützern, Mitarbeitern und vielen Musikpädagoginnen und Musikpädagogen der Region im Rahmen einer Veranstaltung am 16. November 2017 in der unglaublichen Kinder-Musik-Welt TOCCARION der Sigmund Kiener Stiftung. Prof. Seedorf sprach über das Entstehen von Emotionen im Kompositionsprozess sowie in der Rezeption von Musik. Mit vielen Beispielen aus der Musikgeschichte gab der Musikwissenschaftler dabei Einblicke in die Komponier-Werkstätten großer Meister. Entwicklungsgeschichtliche Beobachtungen wie die Fähigkeit des Menschen, sich in Gruppen rhythmisch zu koordinieren bildeten dabei die interessanten Ausgangspunkte zu Streifzügen durch die Musikgeschichte. Dabei spielte immer wieder die menschliche Stimme eine Hauptrolle, was Prof. Seedorf in Interaktionen mit dem Publikum eindrucksvoll belegte. Der abwechslungsreiche Vortrag wurde mit Live-Musik zu einem „runden Abend“ der Musikvermittlung: Anne Laure Bernard (Schlagzeug) und Melina Elbe-Hegenauer (Flöte) umrahmten den Vortrag mit Live-Musik. Auch Prof. Seedorf selbst setzte sich ans Klavier und spielte Werke von Johann-Sebastian Bach und Ludwig van Beethoven. Der abwechslungsreiche Abend endete mit einem Gedankenaustausch zwischen dem Vortragenden, dem Toccarion-Team und seinen Gästen....


21 November 2017

Einmal um die Welt

Auch in diesem Jahr hatten Kinder im Grundschulalter an zwei Tagen wieder die Gelegenheit, am Herbstferienprogramm des Toccarion teilzunehmen. Auf einer musikalischen Reise lernten die Kinder viele unterschiedliche Kulturen und Musikrichtungen auf der ganzen Welt kennen. Ein fliegender Teppich brachte die kleinen Reisenden in ferne Länder und Kontinente wie Mexico, Peru, Indien und Afrika. Die Kinder erlernten Lieder, die heimische Kinder in ihren Ländern singen, und spielten auf traditionellen Instrumenten wie der Cajon. Dabei wurden nicht nur Fragen beantwortet, wie Kinder aus Südamerika und Afrika zur Schule gehen und was sie zum Frühstück essen. Die kleinen Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfuhren durch Tanz, Gesang und Basteln viel Wissenswertes über die Geschichte und Sprache der jeweiligen Länder.


Aktuelles
Kalender