Allgemeine Infos

Das TOCCARION ist in den Räumen des ehemaligen Stadtbahnhofs Baden-Baden untergebracht, der 1895 als Fürstenbahnhof erbaut und 1977 stillgelegt wurde.

Die frühzeitige Stilllegung ist ein großes Glück, da das Gebäude so der Modernisierungswelle der deutschen Bahnhöfe entgehen konnte und heute der einzige erhaltene Fürstenbahnhof Baden-Württembergs ist. Der Neorenaissance-Bau mit klassizistischen Elementen galt bei seiner Eröffnung 1895 als beispielhaft für seine Epoche und steht heute unter Denkmalschutz.
Das TOCCARION teilt sich den Alten Bahnhof mit dem Festspielhaus Baden-Baden und nimmt auf einer Fläche von 600m² den Westflügel und den angebauten Fürstentrakt ein.
Der Fahrkartenschalter in der Empfangshalle weist neben vielem anderen noch auf die ursprüngliche Nutzung als Bahnhof hin. Wer ganz genau hinschaut, wird auch die geflügelten Räder an der Fassade entdecken.